Kleines Budget,
große Wirkung

So wird der Messeauftritt zum Erfolg: Georgii Kobold hat Traffic Agentur für Werbung / Kommunikation & Design mit der Entwicklung des neuen Messekonzepts betraut und wurde auf der SPS 2016 zu einem Publikumsmagneten.

Die Consumer-Produktmessen gelten gemeinhin als Vorbilder. Spektakuläre Promotionshows, aufwändige Inszenierungen und scheinbar endlose Budgets.
Dass es auch mit dem Budget im KMU-Bereich geht zeigt der Konzept-Messestand des Antriebsherstellers Georgii Kobold.

Der Konzept-Messestand bietet Unternehmen jede Menge Vorteile:

  • kraftvoller Impact, gebündelte Kommunikationskraft aller Messestandbestandteile und –aktivitäten schärfen das Ereignisbild
  • Authentische erlebbare Leistungsbeweise stärken das Image
  • Erhöhung des Erinnerungswertes durch Ereignisschärfe und Erlebnis/Emotion
  • Virale Kommunkation für mehr Reichweite
  • Budget Boosting/Wirkungsgrad des Budgets wird erhöht



Budgets spielen im Bereich B2B eine deutlich "filigranere" Rolle.
Laut einem Beitrag des Fachmagazins w&v 48-2016 hat der durchschnittliche Messestand eine Größe von 40 qm.
Dass die Budgets entsprechend sind, ist jedem klar.

So gesehen liegt der von Traffic Agentur für Werbung / Kommunikation & Design betreute Messestand der Georgii Kobold GmbH & Co. KG mit 63 qm schon deutlich über dem Durchschnitt.

Für die einen noch immer winzig, für andere schon ganz schön groß.
Egal wie man es sieht - wir könnten jetzt frech behaupten, dass eine gute Idee, die konsequente Umsetzung und 12 qm völlig ausreichen.
Das wiederum wäre nur ein Teil der Wahrheit ...
(> weiter zum Fallbeispiel und mehr Hintergrundwissen)

Irritierenderweise wird oft immer noch zwischen Agenturarbeit und Messebau unterschieden.
Warum eigentlich? Nur weil das gewachsene "Strukturen" sind?
Dass wir beides kongenialisierend zusammenbringen hat jetzt wieder zu diesem interessanten Ergebnis geführt.