Silber für "Landschaft mit Werkspuren"

Der Siebdruck-Kalender von Traffic für das Jahr 2015 wurde in Japan mit "Silber" prämiert.

Parallel zum gregor international calendar award wird traditionsgemäß der Japan Award für Kalender ausgeschrieben. Die japanische Jury hat dieses Jahr insgesamt 10 Preise vergeben: einmal Gold, zweimal Silber, dreimal Bronze und vier Spezial-Preise.


Mit Silber würdigte die 8-köpfige Jury die gestalterische Arbeit der Traffic Agentur für Werbung/Kommunikation&Design, den perfekten und feinfühligen Druck von Eichner + Rombold und die ungewöhnliche Umsetzung der technischen Kalender-Produktion von Waterhouse Tilecastle Media Production.

Die Kalendermotive zu "Landschaft mit Werkspuren" wurden von den Künstlern und Grafikern Dirk Pokoj, Roger Bitterer, J. T. Manshaupt, Gisela Berger und Thomas Krug gestaltet. Die sechs großformatigen Kalenderblätter (ca. 67 x 98 cm) verbinden die Druckkunst er Serigrafie mit der Technik der Moderne. Die einzelnen Motive wurden als Serigrafien parallel in limitierter und nummerierter Auflage (max. 35 Exemplare) auf Künstler-Feinpapier gefertigt.
Bei Interesse fragen Sie einfach Ihr/e Motiv/e mit unserem Kontaktfomular an. Wir leiten Ihre Anfrage an die Künstler weiter.

Die Jury des Japan Awards 2015 wurde von Watan­abe Ryou (Dai Nip­pon Prin­ting), Hideaki Kubota (Top­pan Prin­ting), Michiyo Yama­moto (Desi­gner), Saito Jyu­ni­chi (Kyodo Prin­ting), Kats­umi Asaba (Desi­gner), Mit­glie­der der Japan Fede­ra­tion of Prin­ting Indus­tries: Yoshio Kambe (Mana­ging Direc­tor), Koru Hukus­hima (Mana­ging Direc­tor), Muneo Hori­gu­chi (Exe­cu­tive Director) gebildet.